THERMOPLASTISCHES POLYURETHAN (TPU-SCHMELZKLEBER)

TPU-Schmelzkleber

Bei diesen, als Schmelzkleber verwendeten, TPU’s handelt es sich meistens um Polyurethane auf der Basis von Polyester. UV-stabilisierte Polyäther TPU`s sind auf Anfrage ebenso erhältlich.

abifor® TPU’s  haben Schmelzbereiche von 60 - 180°C und sind in verschiedenen Viskositäten verfügbar. Die Wärmestandfestigkeit liegt aber häufig deutlich unterhalb des Schmelzbereichs.

Die Adhäsionseigenschaften der TPU-Schmelzkleber sind sehr gut und zeigen bei vielen unterschiedlichen Oberflächen hervorragende Haftung.

TPU-Schmelzklebepulver

Thermoplastische Polyurethan-Pulver finden heute Anwendung bei technischen Verklebungen sowie in der Automobilindustrie und werden mittels Streubeschichtung aufgebracht.

Hauptsächliche  Anwendungsgebiete von abifor® TPU-Schmelzklebepulvern sind Lederverklebungen, technische Verklebungen aller Art, Verklebungen mit hohen Wärmestandfestigkeiten, z.B. im Automobilbereich und Beschichtungen von Transportbändern (u.a. auch FDA geprüfte Qualitäten). TPU-Schmelzklebepulver werden im Streubeschichtungsverfahren appliziert.

abifor®- TPU-Pulver sind in verschiedenen Kornbereichen verfügbar:

0-100 my; 0-200 my; 0 - 300 my; 100 - 400 my; 100 - 500 my; 200 - 600 my

TPU-Spinnvliese und TPU-Netze

TPU-Spinnvliese und TPU-Netze werden ebenfalls im Textilbereich eingesetzt, u.a. für Textilbänder zur Fixierung. Im Automobilbereich finden TPU-Vliese ihren Einsatz für Verklebungen mit offenzelligen Materialien wie Schäume, Vliese aber auch bei Schwerschichten.

TPU-Folien

TPU-Folien werden im Textilbereich eingesetzt. Hauptsächliche Anwendungen sind hier hochwertige, homogene Verklebungen, welche einen gleichmässigen Klebeauftrag verlangen oder eine besonders dünne Klebefuge. Des weiteren werden sie in der Lederindustrie aufgrund der guten Adhäsion eingesetzt.